Häufig gestellte Fragen – FAQ

Infos rund um die Terminverschiebung 2021/2022

Durch die Verschiebung der 15. Classic Days auf den 5. bis 7. August 2022 und an einen neuen Standort ergeben sich sicherlich verschiedene Fragen.

Wir liefern hier gerne gleich auch übersichtlich die Antworten.

Grundsätzliches

Liebe Fans, Teams, Gäste, Teilnehmer, Helfer und Beteiligte an den Classic Days der Jahre 2020 und 2021. Zweimal mußten wir jetzt die Classic Days verschieben. Die Situation rund um C-19 ließ es nie anders zu.

Wir haben uns in den letzten zwei Jahren sehr gefreut, daß uns so viele Fans und Freunde so sehr unterstützt haben und so treu geblieben sind. Das hat uns überwältig, gerührt und sehr gefreut. Es hat uns auch in die Lage versetzt mit Anlauf und viel positivem Schwung für die Classic Days 2022 zu planen.

Viele haben ihre Tickets von 2020 auf 2021 und dann von 2021 auf 2022 umschreiben lassen. Diese Umschreibung ist auf dem Veranstaltungskonto der Stiftung Schloss Dyck geschehen. Mit dem Wechsel nach Düsseldorf sind die Classic Days ab 2022 wieder ganz unabhängig der Veranstalter des Festivals. Vom 5. – 7. August 2022 heißt es dann wieder „Gentlemen ...start your engines“...

Ticketinhaber werden jetzt eingeladen die Tickets umzustellen auf die „Classic Days“ als offizieller Ausrichter des Festivals. Hierzu starten die Classic Days und die Stiftung Schloss Dyck abschließend eine Mailingaktion an alle Ticketbesitzer. Die direkte Betreuung durch die Classic Days ist dann ab 10.12.2021 neuer Status. Noch näher dran am Festival, noch bessere und schnellere Informationen werden einige der vielen positiven Aspekte sein.

Für neue Ticketkäufer und diejenigen, die sich ab dem 10.12.2021 für Tickets im Vorverkauf interessieren: Der Ticketshop ist ab sofort geöffnet.

Tickets für das Jahr 2022 sind - im Vergleich zu den seinerzeit publizierten Ticketpreisen für 2020 und 2021 – stark reduziert. Wir können für 2022 die Ticketpreise anbieten, die schon im Jahr 2019 für den Vorverkauf gegolten haben und freuen uns über dieses kleine „Treue-Signal“ für bekannte und neue Festivalbesucher.

Die Classic Days – der ideelle Träger „Classic Days e.V.“ mit fast 100 Mitgliedern freut sich sehr auf ein neues Jahr 2022 mit der Rückkehr zur Normalität in eine Open-Air-Veranstaltung rund um die Mobilität, Zeitreise und Sommer-Garten-Picknick-Momente!

FAQ - Häufige Fragen

Alle häufiger auftretenden Fragen haben wir für Sie in diesem FAQ zusammengefasst.

Altersgrenze für Klassiker bei der Zufahrt

Fahrzeuge der Baujahre bis 1991 haben Zufahrt zu den Classic Days solange die Parkplätze Kapazitäten haben. Wir versuchen die Zufahrt schnellstmöglich zu gewährleisten. Eintrittskarten für die Veranstaltung müssen bereits im Vorverkauf erworben und bei der Einfahrt ins Gelände vorgezeigt werden. Mit dem Klassiker zu den Classic Days zu kommen, heißt nicht: Kostenloser Eintritt. Es heißt: Nächstmögliches Parken in einer riesigen Klassiker-Freiluft-Parkfläche zusammen mit Gleichgesinnten. Wir bitten um Beachtung und Verständnis. Grundsätzlich lehnen wir auf allen Parkflächen jede Haftung ab.

Neuere Fahrzeuge parken bitte auf den ausgeschilderten Parkplätzen - siehe Anfahrtskizze.

Classic Days Logo
Festival of Culture & Motoring-Lifestyle

5. bis 7. August 2022

Lange und Söhne on tour
Kanaltunnel
House of Lange
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.