×

Warnung

Joomla\CMS\Cache\Storage\FileStorage::_deleteFolder Löschen fehlgeschlagen: .nfs000000000ffb061e08dacd5a

Erfolg im „Green Park“

Wichtige Webnews nach dem Abschluss der 15. Classic Days: Mit der Jubiläumsausgabe des „Festival of Culture & Motoring Lifestyle“, erstmals Anfang August 2022 in der Landeshauptstadt, können die Classic Days den so getauften Ort „Green Park“ in Düsseldorf erfolgreich Fans, Gästen, Besuchern, Teilnehmern und Kooperationspartnern vorstellen.

 

220805 Classic Days 145Alte Besucherzahl am neuen Ort

Mit den Classic Days kam in diesem Jahr am ersten Augustwochenende die sicherlich recht unvergleichliche und bekannte familienfreundliche Klassiker-Sommer-Gartenparty nach Düsseldorf. In 14 Bereichen zeigten die Enthusiasten des veranstaltenden Vereins Classic Days, was Ehrenamt heute stemmen kann und boten mit liebevoll dekorierten Arealen die „ganze Welt der Klassiker“ und eine wirklich ungewöhnliche Zeitreise. 

Als Team der Classic Days haben wir uns viel Mühe gegeben, dem Green Park (der auch als Messe-Parkplatz P1 bekannt ist) viel Atmosphäre, stimmungsvolle Bilder und Displays, Sonderausstellungen und besondere Aufbauten wie Wellblech-Garage, Oma-Jansens Büdchen, Shell-Häuschen und vieles mehr, zu geben.

 

Porsche 917 David PiperGreen Park mit Picknick- und Parkplätzen für das Oldtimer-Schätzchen

Nahezu 1.500 Bäume auf der Nordseite der Rundstrecke für die Demoläufe der Racing Legends und fast die gleiche Anzahl auf der Südseite sind eine gute Grundvoraussetzung für einen wirklich ungewöhnlichen „grünen Park“ mit viel Licht und vielen schattigen Picknick- und Parkplätzen für das Oldtimer-Schätzchen.

Viele unserer Besucher, treuen Fans und Gäste, aber auch viele Neu-Entdecker der Classic Days mußten sich erst einmal gründlich auf dem neuen Areal orientieren und zurechtfinden.

 

Mercedes-Benz 720 SSK 

 

Schließlich ergab sich aber bei den meisten die Einschätzung, daß die übersichtliche und kompakte Kombination der Bereiche in der ganzen Welt der Klassiker ein Pluspunkt am neuen Ort sind.

 

220805 Classic Days 145Ein positives Fazit nach 2 ½ Tagen guter Sommer-Gartenparty

Ohne Frage fehlte vielen das alte Schloss am alten Ort - die Classic Days als Festival sind aber für die Organisatoren an alter Stelle aus vielen bekannten Gründen nicht mehr realisierbar gewesen, weshalb wir alle mit Ihnen und Euch gerne nach vorne schauen in die Zukunft am Green Park.

Sehr zufrieden können wir ein positives Fazit nach 2 ½ Tagen guter Sommer-Garten-Picknick-Stimmung auf den Wiesenflächen unter Bäumen ziehen.

Insgesamt kamen mehr als 42.000 Besucher zu den Classic Days und genossen ein wenig britisches Flair, viel Oldtimer-Ambiente und zahlreiche alte Museumsfahrzeuge und Rennsportwagen in Bewegung.

 

220806 Classic Days 1001Rennfahrer-Legenden erfreuen die Autogrammjäger

Zusätzlich zu den alten Boliden kamen legendäre Rennfahrerpersönlichkeiten wie Derek Bell (fünffacher 24 h von Le Mans-Sieger), Jochen Mass als deutsche Formel-1-Größe und Kurt Ahrens. Matthias Kahle, Harald Demuth und last-but-not-least Eckhard Schimpf standen in Talks und Autogrammstunden nahbar für die Fans zur Verfügung.

Rund 4.100 Oldtimer kamen zu Besuch, wurden Teil des Festivals und bildeten ein riesiges Open-Air Museum der Marken und Fahrzeugtypen.

 

220806 Classic Days 923Viel los auf der Rundstrecke

Auf der Rundstrecke fuhren in verschiedenen Läufen insgesamt etwa 160 alte Rennfahrzeuge und Museums-Exponate und zeigten dem Publikum im Wortsinn „bewegend“ eine Anmutung aus alten Zeiten des Motorsports, die Jung und Alt faszinierte.

Die temporär eingerichtete Rundstrecke war von vielen Seiten gut einzusehen hatte eine Vielzahl von Rechts- und Links-Kurven und daher hoch attraktiv.

Aufregend und ungewöhnlich war der Sonderlauf er „Le Mans Bolliden“, der FIAT Isotta Landrekord-Wagen aus dem Jahr 1904, der Helica Propellerwagen und natürlich auch wieder die erfahrenen Teilnehmer und Fahrzeugbesitzer des britischen Benjafields Racing Clubs mit ihren Bentleys. Aus dem Museum von Mercedes-Benz in Stuttgart kam der Mercedes Benz Avus Silberpfeil Stromlinien-Siegerwagen von 1932 an den Start.

 

Mercedes-Benz 680 S

 

Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer

Am Ende des Wochenendes konnten wir - die Ehrenamtler im gemeinnützigen Verein Classic Days - ein durchweg positives Fazit am neuen Ort ziehen. Unsere Liste der Verbesserungen und Ideen, der Optimierungen in der Organisation, den Festival-Bereichen und den Abläufen ist schon jetzt lang.

 

 

Wir danken allen, die den Classic Days am neuen Ort einen Vertrauensvorschuss und eine Chance gegeben haben. Es hat uns sehr gefreut so viele bekannte Gesichter, so viele Freunde zu sehen und so viele liebgewonnene Begegnungen nach 2-Jahren-Corona-Zwangspause beim Re-Start wieder erleben zu dürfen.

 

220807 Classic Days 445 Pano Bearbeitet

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.