Dankbare Rückschau

Auf nunmehr 24 Monate C-19-Ausnahmesituation schauen wir zurück und sind sehr dankbar. Dankbar für viel Unterstützung, viel motivierendes Feedback, tolle Mails, viele Picknick-Freunde in der Aktion „Wir sind Classic Days“ und manche Spende oder manch zusätzlicher Kauf im Shop der Classic Days!

 

Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

classic days rueckschau stuck 04Wir haben in 2020 und 2021 erfahren dürfen, daß Deutschlands Oldtimer-Szene zusammenhält wie Unterbodenschutz und Gun Gum. An vielen Stellen war vieles nicht möglich, viele Veranstaltungen wurden abgesagt. Hier und da hat der eine Veranstalter noch gedacht, er hätte einen Vorteil vor dem anderen und schwupppsss war dann auch das eigene Veranstaltungs-Format in C-19-Gefahr.

Wir hatten einen tollen Austausch mit Joachim Althammer vom Rossfeldrennen – Dem Bergpreis nahe Berchtesgaden – die Nürburgring Classic hat uns unterstützt, der ADAC Nordrhein hat immer wieder nachgefragt und auch der Oldtimer-Grand-Prix mit dem CHRSN und den seinerzeit noch von Ralph Bahr mit so viel Herzblut organisierten Tourenwagen Classics…alle waren immer in regem Austausch.

 

classic days rueckschau 01Reger Austausch in der Veranstaltungsbranche

Man hat ehrlich gefragt „Wie (er)geht’s Dir?“… alle diese Organisatoren hinten den Veranstaltungen nehmen immer viel Risiko auf sich, wirtschaftlich, rechtlich und auch sehr oft gesundheitlich, denn so schön Klassiker-Events auch sind, sie sind stressig. Ein toller Zusammenhalt war auch hier spürbar.

Das Octane-Magazin hat sich um uns gekümmert, wir haben Zukunfts-Ideen geschmiedet – die Motor Klassik war in ständigem Austausch mit uns und viele unserer Kooperationspartner waren immer wieder mit uns im Kontakt.

Die Messe in Maastricht, unsere Freunde der Retromobil in Paris und die SIHA mit der Techno Classica – wir waren alle gleichsam betroffen, waren gemeinsam „auf Draht“ und hatten uns gegenseitig auf dem Radar, falls Hilfe nötig geworden wäre. Das war sehr schön zu spüren und wir finden es ungewöhnlich – aber in unserer „Guten-alten-Zeit-Welt“ auch wieder wohltuend richtig und normal.

Was in 2020 und 2021 passiert ist, war für viele von uns kein Kinderspiel. 

 

classic days rueckschau 03Mit Herzblut und viel Energie

Wir alle haben viel Spaß gerne die Gastgeber für Klassiker- und und Youngtimer-Besitzer zu sein… die meisten der Veranstalter, die wir kennen, fahren selber aktiv Oldtimer, haben alle den wunderschönen Gendefekt „Automacke“. Manch Besucher, der sein Ticket wie ein „Produkt“ mit immer abzufordernder Gegenleistung sieht, vergißt wieviel Herzblut und Energie hinter dem steht, was oft so locker und leicht aussieht. Oft sind da mehr als nur ein paar schlaflose Nächte. Ausnahmslos alle, die wir kennen, tun sehr gerne, was sie tun -  nicht immer wirtschaftlich auskömmlich und bleiben dennoch „am Gas!“.

In den letzten zwei Jahren waren wir auch immer sehr eng im Kontakt mit unseren Dienstleistern… Zeltbauern, Event-Spezialisten, Bands, Licht- und Tontechnikern, Moderatoren, Caterern… alle in der stark betroffenen Event-Branche.

Wir alle sind „first out – last in“… und alle, die wir kennen, die wir schätzen, die wir gerne beauftragen, alle gibt es noch, kämpfen wacker, freuen sich auf neuer Beauftragungen in 2022.

 

classic days rueckschau 06Ein großes Dankeschön!

Für uns ist die ruhige Weihnachtszeit – nach allen Erlebnissen, die auch uns in unserem Ehrenamt an unserem ehemaligen Veranstaltungs- und Gründungsort sehr beutelten – eine Zeit, in der wir alle, die uns kennen, daran erinnern wollen, daß viel großartige Menschen und Gruppen unterwegs sind, unsere Oldtimerwelt immer noch etwas bunter zu machen.

Und es gibt noch viele mehr großartige und liebe Menschen, die in Festivals die besonderen Begegnungen mit besonderen Menschen sehr schätzen und als Teilnehmer und Besucher kommen… Vielen Dank von uns allen an Euch alle!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.