Erste Highlights 2021: Rekordwagen

Rekordwagen als erste Highlights 2021

Zur Klassiker- und Motorfestival „Classic Days“ vom 6. – 8. August 2021 erwartet der Ehrenamtler-Verein Classic Days e.V. bereits jetzt schon wieder viele Highlights.

FIAT Rekordwagen aus 1911

classic days FIAT S76 02Bis zum Festival-Wochenende werden im zwei-Wochen-Rhythmus immer weitere Höhepunkte und besondere Inhalte bekannt gegeben.

Eine große Aufgabe haben wir in den diesjährigen Classic Days im August 2021: Wir dürfen den FIAT Rekordwagen S76 – genannt „Beast of Turin“ – wieder in den Classic Days willkommen heißen.

Der Fiat S 76 (später Fiat 300 PS Rekord) ist ein sagenhaftes Weltrekordfahrzeug. Mit ihm sollte der Geschwindigkeitsrekord des Blitzen-Benz gebrochen werden. Baujahr war 1911. Es wurden nur zwei Exemplare hergestellt.

 

Nutzen Sie bitte auch die Anmeldung zum Newsletter für eine bequeme Chance immer up-to-date zu bleiben.

 

classic days FIAT S76 02Vor 110 Jahren genau – im Jahre 1911 fuhr Pietro Bordino auf der Rennstrecke von Brooklands knapp 200 km/h. Im darauf folgenden Jahr 1912 erreichte der Franzose Arthur Duray im belgischen Ostende eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h.

Der Vierzylindermotor hatte paarweise zusammengegossene Zylinder und 28.353 ccm Hubraum, drei Zündkerzen pro Zylinder, vier Ventile pro Zylinder und eine obenliegende Nockenwelle (OHC). Die Leistung betrug 290 PS (213 kW) bei 1900 Umdrehungen pro Minute. Die Kraft wurde über ein Vierganggetriebe mit Rückwärtsgang und Ketten an die Hinterräder übertragen.

 

classic days FIAT S76 02Das Fahrwerk hatte vorn und hinten Starrachsen, vorn an halbelliptischen Blattfedern, hinten mit Blattfedern und Längslenkern. Die Fußbremse wirkte auf die Kraftübertragung, die Handbremse auf die Hinterräder. Die Lenkung arbeitete mit Schnecke und Schneckenradsektor. Bei einem Radstand von 275 cm und einer Spurweite von 130 cm war das Fahrzeug 375 cm lang. Das Leergewicht betrug 1650 kg.

Das Beast of Turin – 2021 in den Classic Days – eine Urgewalt aus den Anfangen des Motorsport. Zweifaches Rekordfahrzeug und legendäres Hubraum-Wunder. Wir freuen uns sehr auf das britische Team und die ungezügelte italienische Schönheit.

 

classic days Darracq 01Einzigartig, erfolgreich, skurril: Der Darracq 200 HP aus  1905

Der nächste Rekordwagen – kommt zum Jubiläum in die Classic Days: Der Darracq 200 HP aus dem Jahr 1905 – ein ganz besonderes Fahrzeug. Einzigartig, erfolgreich, skurril, unvergleichliche Motorsport-Geschichte kommt zum Greifen nah ins Festival. Uns freut riesig, daß wir nach längerer Zeit des Kontaktes und verschiedener Versuche in der Vergangenheit, ein absolutes Wunsch-Highlight in den Classic Days begrüßen dürfen.

Im Dezember 1905 brach der Fahrer Victor Hemery den „Land Speed Record“ mit diesem Darracq auf einer staubigen unbefestigten Strasse (wie alle zu dieser Zeit) nahe Paris von Salon nach Arles. Den fliegenden Kilometer fuhr Hemery mit einer Geschwindigkeit von 109,025 Meilen pro Stunde oder fast 175 Stundenkilometer. Was für eine Leistung zu dieser Zeit! Der Wagen wurde seinerzeit von Louis Ribeyrolles entworfen und hatte die erste V8-Motorisierung der Welt.

 

classic days Darracq 02Nach dem Rekord 1905 wurde der Wagen zwei Monate später nach Ormond Beach / Daytona, Florida gebracht. Hier fuhr ihn Louis Chevrolet im Ormond Beach Speed Tournament über den fliegenden Kilometer sogar mit 117.65 mph – also fast 188 km/h. Am nächsten Tag erreichte der Wagen sogar 196 km/h.

In 1906 wurde der Wagen an Sir Algernon Lee Guinness verkauft. Er nutzte den Wagen in Brooklands und auf weiteren Rennstrecken. Erst im Jahr 1991 fand man auf dem Grundstück der Familie Guinness den originalen V8-Motor und die Rekonstruktion des Wagens begann. Im Zuge der Restaurierung stellte man fest, dass der Wagen 25.422 ccm anstelle der bisher immer angenommenen 22 Liter Hubraum hat. Zur Retromobile 2006 wurde der Darracq 200 zu seinem eigenen 100. Geburtstag in Paris wieder der Öffentlichkeit vogestellt.

Tickets im Vorverkauf

Endlich kommt dieser großartige Wagen nun auch in die Classic Days vom 6. – 8. August 2021. Im fulminanten „Doppelpack“ mit dem FIAT S76 sind gleich zwei ganz besondere Rekordfahrzeuge im Festival 2021 dabei.

Tickets gibt es natürlich jetzt schon im Shop. Vorverkaufstickets sind – wie immer – vergünstigt!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.