Wir fahren Ford...

...im Programm mit den Höhepunkten und Inhalten zu den Classic Days 2012.

news-ford08Am 4. und 5. August 2012 kommen neben dem originalen „Texaco-Sierra XR4" und dem legendären Capri RS mit seinem 3,4 Liter Monstermotor von FORD Classic direkt aus Köln noch weitere Schmuckstücke zum Schloss.


Das absolut selten Highlight wird hierbei der von Peter Zakowski zum Einsatz gebracht Ford Capri Turbo „Würth" sein. Gerade erst am ersten Juli Wochenende wurde der bärenstarke Zakspeed Ford Turbo Capri wieder losgelassen und präsentierte sich beim Goodwood Festival of Speed elegant wie eh und je dem staunenden Publikum auf der britischen Insel. Die Abteilung Zakseed Classic beim Traditionsrennstall in Niederzissen betreut die Helden der 70er und 80er Jahre kompetent und mit viel Liebe zu technischen und historischen Details.

 

Bei den Bergprüfungen in Goodwood auf dem engen Kurs belegte Peter Zakowski den 1. Platz in der Klasse „K-Racing Saloon Cars" und den 15. Gesamtrang.

 

Nach der „Premiere" zeigte sich der Turbo Capri perfekt restauriert beim Goodwood Festival of Speed. Ständig umgaben Zuschauer das flache Coupe, welches in der Deutschen Rennsport Meisterschaft für Furore gesorgt hatte und mit dem Klaus Ludwig 1981 Meister der DRM wurde.

 

news-ford01Neben den vielen staunenden Blicken kam dem Zakspeed Ford Turbo Capri noch eine besondere Ehre zuteil: „Dass wir vom Earl of March auch noch die Auszeichnung für das berühmteste Auto bekommen haben, war für uns eine ganz besondere Ehre", so Zakowski weiter. Peter Zakowski war als Fahrer eingesprungen, nachdem sich herausstellte, dass sich Klaus Ludwigs Startzeiten im Mercedes mit denen des Capri überschnitten.

 news-ford02

Nun haben die Fans einen guten Grund zur Vorfreude auf die Classic Days am Schloss Dyck. Der Weg über den Kanal ist nicht mehr nötig – durch die Bergahorn-Allee darf der Turbo-Capri – mit Peter Zakowski am Steuer nun auch am ersten Augustwochenende „grollen". Im neuen Fahrerlager besteht die Möglichkeit ganz nah ran an das flache Geschoss zu kommen.

 

news-ford06Aber damit noch nicht genug – die Capris haben auch eine „Escorte"... mit dem Zakspeed „Mampe-Escort" und dem Escort MK I ergibt sich ein buntes und authentisches Bild, um beim Klassiker- und Motorfestival am Schloss Dyck mit viel Enthusiasmus und Erinnerungen in der Geschichte des Motorsport „Ford zu fahren".

 

Wer noch kein Ticket hat: Noch ganz schnell hier sichern!