News

Neuigkeiten rund um die Classic Days

Foto: Cannoneer.de

Jetzt schon Tickets ordern!

„Vorverkauf“ – ein magisches Wort im Zusammenhang mit den Classic Days am Schloss Dyck. Ab sofort stehen im Ticketshop der Stiftung Schloss Dyck – also über den Online-Weg – die Tickets für die Veranstaltung 2016 zur Verfügung und können bestellt werden.

Weiterlesen ...
Foto: Cannoneer.de

Classic Days am Start

Wie immer gehen die Classic Days als großes und buntes Klassiker- und Motorfestival am Schloss Dyck am ersten Augustwochenende an den Start.

Weiterlesen ...

Be our special guest!

Seit drei Jahren gibt es die besondere Catering- und Gast-Terrasse “Garden Lounge” in den Classic Days. 2016 findet das erfolgreiche Konzept seine Fortsetzung.

Weiterlesen ...
Foto: Cannoneer.de

Classic Days – Bilanz nach dem 10.

Zum 10. Mal fanden vom 31. Juli bis 2. August 2015 am Wasserschloss Dyck die Classic Days als großes buntes Klassiker- und Motorfestival mit stilvoller Zeitreise und automobiler Gartenparty statt.

Weiterlesen ...
Sir Stirling Moss

Die Fahrer-Formel zum Jubiläum

Das Motto der Classic Days „Where the cars are the stars" stellen die Organisatoren auch ganz gerne einmal elegant um und sagen: „Where the stars drive the cars!" Die Liste der prominenten Fahrer zum Festival im zehnten Jahr ist lang und vielfältig. Elf ganz besondere Fahrer kommen zu den Classic Days 2015. Ganz nahbar für die Fans, in Autogrammstunden, im Fahrerlager, beim Gang durch das Festival.

Weiterlesen ...

The „cat-pack“ is coming!

Kaum ein Name ist mit einer Marke so eng verbunden wie der von Norman Dewis mit Jaguar. Von 1952 bis 1985 war der am 3. August 1920 geborene Brite der „Chief Test Fahrer“ und „Entwicklungs-Ingenieur“ für Jaguar cars. Fast 35 Jahre lang ist sein Name Synonym für Rennen, Tests, legendäre Fahrzeuge, Rekorde und spektakuläre Fahrkünste.

Weiterlesen ...

Stromlinie auf der Museums-Insel

Mercedes-Benz bringt zu den 10. Classic Days ans Schloss Dyck einen ganz besonderen Wagen mit: Der Mercedes-Benz 540 K Stromlinienwagen aus dem Jahr 1938 wird auf der Orangerie-Terrasse am Schloss zu sehen sein. Damit verrät der neue Bereich der „Museums-Insel“ bereits eines seiner ersten Geheimnisse – eines seiner ersten „Jewels in the Park“.

Weiterlesen ...
Foto: Cannoneer Photography

Der Drache brüllt!

Es war einmal... da waren die Schweden noch berühmte Drachenjäger. Drachen lebten in den Wäldern rund um Schloss Dyck... ein besonders gefürchteter Drache war der „Il Drago Ruggente“ – was soviel bedeutet wie „Der brüllende Drache“.

Weiterlesen ...